Gesundheitsinformation.de: Nieren- und Harnleitersteine

Nierensteine entstehen aus im Urin gelösten Salzen. Ab einer bestimmten Menge ist der Urin übersättigt.

Die Salze bilden dann zuerst winzige Kristalle, mit der Zeit entstehen daraus Steine. Bemerkbar machen sie sich vor allem durch Schmerzen – von leichtem Unwohlsein bis hin zu Krämpfen im Unterleib, Bauch oder Rücken. Bestimmte Vorerkrankungen und die Ernährungsweise können Nierensteine begünstigen.

Mehr im Überblick: Nieren- und Harnleitersteine